Blog Celexon Schreibtisch Header 80x80 - LG PF1500 Largo vs. LG HF80 Andante Welcher ist für Sie der richtige?
Frisch eingetroffen | Elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch von celexon
9. März 2017
Blog Teaser VR 80x80 - LG PF1500 Largo vs. LG HF80 Andante Welcher ist für Sie der richtige?
3 Ways to Enjoy virtual 3D | Aktuelle celexon Brillen
13. März 2017

LG PF1500 Largo vs. LG HF80 Andante Welcher ist für Sie der richtige?

LG PF1500 Largo Vs html 1b6f105 - LG PF1500 Largo vs. LG HF80 Andante Welcher ist für Sie der richtige?


Titel


LG PF1500 Largo vs. LG HF80 Andante – 
Welcher ist für Sie der richtige?

 

Der LG PF1500 hat im letzten Jahr die Herzen vieler Großbild im Sturm erobert, aus offensichtlichen Gründen: Mit seiner wartungsfreien LED-Technologie, kompakten Maßen mit entsprechendem Design und der netzwerkfähigen Smartoberfläche hat er eine komplett neue Projektoren-Kategorie erschaffen: Der portable Smart-Beamer für alle Fälle!

LG PF1500 Largo Vs_html_15ae459

Pünktlich zum Jahr 2017 schickt LG ein weiteres Modell ins Rennen: Der neue HF80 Andante verspricht noch mehr Licht als der Largo und ein verbessertes Betriebssystem. Allerdings ersetzt er den Largo nicht, sondern ergänzt als „Bruder“ das Sortiment. Tatsächlich haben beide Modelle ihre individuellen Vorteile.

LG PF1500 Largo Vs_html_101ab7d1

In diesem Special stellen wir die jeweiligen Stärken beider Modelle gegenüber und geben erste Anhaltspunkte, welches Modell für Sie am besten geeignet sein könnte.

 

Chassis: Gewicht und Größe

Der HF80 Andante erscheint in einem komplett neuen Chassis, was seiner anderen Technik geschuldet ist. Um die 2000 Lumen Marke zu „knacken“, ist man von der LED-Beleuchtung auf Laser + Phosphorrad umgestiegen.

 

º» À̹ÌÁöÀÇ ÀúÀÛ±ÇÀº ´Ù³ª¿Í¿¡°Ô ÀÖ½À´Ï´Ù. ¹«´Ü µµ¿ëÀ» ±ÝÁöÇÕ´Ï´Ù.
Diese Technologie erfordert mehr Bauteile und eine stärkere Kühlleistung, so dass der Andante in Größe und Gewicht gegenüber dem Largo zugelegt hat. Mit rund 2 kg und obigen Maßen gehört er aber zweifelsohne immer noch zu der Ultrakompakt-Klasse. Dennoch: Der Largo ist noch kleiner und noch leichter, mit 1400 Lumen aber auch nicht ganz so hell.

Im Eco-Modus arbeitet der Largo auch leiser als der Andante, allerdings verwendet er noch kleinere Lüfter, was in einer höheren Frequenz mündet. Beim Andante findet schließlich ein „ausgewachsener“ Lüfter Verwendung, der eine tiefere, angenehmere Frequenz erlaubt. Damit ist er wiederum in den hellen Modi angenehmer als der Largo.

LG PF1500 Largo Vs_html_1b6f105

In der Installation geben sich die beiden Modelle nichts: Das Objektiv ist identisch und bietet aus moderaten Abständen große Bilder, der 1,1 fache Zoom erlaubt aber kaum Größenanpassungen.

LG PF1500 Largo Vs_html_567207b0

Beide Modelle können alternativ auch an die Decke oder auf ein Stativ geschraubt werden, die entsprechenden Gewinde sind jeweils alle vorhanden.


Lichtleistung, Kontrast & Farben

LG verspricht mit dem HF80 Andante rund 30% mehr Lichtleistung als beim PF1500 Largo (2000 Lumen gegenüber 1400 Lumen). Dieser Vorsprung ist in der Praxis tatsächlich vorhanden, der HF80 ist damit besser für Räume geeignet, die nicht ganz abgedunkelt werden können. Allerdings ist auch der Largo nicht „dunkel“ und durchaus zu ansprechenden Helligkeiten geeignet.

Der Kontrastumfang ist bei beiden Modellen der limitierende Faktor und nahezu identisch, „Schwarzwertwunder“ sind beide wahrlich nicht. Da der Largo weniger hell ist, ist sein Schwarzwert merklich besser, erreicht aber nicht das Niveau von Kontrastoptimierten Heimkinobeamern.

In Sachen Farben profitiert der LG Largo von seiner LED-Lichtquelle, die sehr reine Grundfarben ermöglicht, vor allem in Rot und Grün. Die Laser-Phosphor Technologie des Andante ist zu einem besonders reinen Blau in der Lage, hat aber eine leichte Rotschwäche.

Lebensdauer

Die Stärke beider Modelle ist die Lebensdauer ihrer Lichtquellen: Der laserbasierte Andante bietet eine Laufzeit von sage und schreibe 20,000 Stunden und erreicht damit Dimensionen eines Fernsehers. Um das teure Wechseln von Lampen muss man sich bei ihm also keine Sorgen machen. Doch mit einer Laufzeit von 30,000 Stunden setzt der Largo noch einen oben drauf, er ist praktisch nicht klein zukriegen und für extreme Vielgucker noch besser geeignet als der Andante.

3D Wiedergabe und Zwischenbildberechnung

Kommen wir nun zu zwei Domänen, die beim LG Andante leider dem Rotstift zum Opfer gefallen sind: Wie bei Fernsehern wurde die 3D-Kompatibilität aufgrund des sinkenden Interesses ersatzlos gestrichen. Ebenso hat es die Zwischenbildberechnung (Trumotion) „erwischt“, die bei Spielfilmen für flüssigere Bewegungsabläufe mit mehr Bewegungsschärfe sorgt. Für wen 3D und / oder Trumotion unverzichtbar ist, kommt um den PF1500 Largo nicht herum. Dafür hat der Andante den kürzeren Input-Lag (57ms) als der Largo (69ms) und ist daher noch besser zum Zocken geeignet.

Smart-Bedienung / Streaming

Mit seiner Smartapp-Oberfläche war und ist der Largo ein Pionier unter allen Beamern: Er war das erste Modell, das ein schnell zu bedienendes Betriebssystem mit eigenen Streamingdiensten aufweist. Ob von USB, WLAN oder per WIDI vom Handy, mit ihm ist man auf externe Kabel-Quellen nicht mehr angewiesen.

LG PF1500 Largo Vs_html_18a4d0d6

Dieses Konzept hat er von den Fernsehern aus selbigem Hause geerbt, allerdings mit zeitlicher Verzögerung: Die Smartoberfläche des Largo ist zwei Generationen älter, als die der TVs. Neben einer teilweise etwas umständlichen Bedienung ist einer der Hauptkritikpunkte die fehlende Amazon Prime Streamng App, das Angebot ist auf Maxdome, Netflix und Youtube beschränkt.

º» À̹ÌÁöÀÇ ÀúÀÛ±ÇÀº ´Ù³ª¿Í¿¡°Ô ÀÖ½À´Ï´Ù. ¹«´Ü µµ¿ëÀ» ±ÝÁöÇÕ´Ï´Ù.
Dies ändert sich mit dem HF80 Andante, der das WebOS 3.0 Betriebssystem der aktuellen Fernseher geerbt hat: Die Bedienung ist intuitiver, schneller und grafisch wesentlich ansprechender, als beim LG Largo. Aber das Wichtigste: Die Streaming Apps wurden erweitert: Maxdome, Netflix, Amazon Prime, Wuaki-TV und Youtube sind sicher, eventuell kommen auch Sky Ticket und Google Streaming hinzu. Dies alles macht den Andante zum vollwertigen Streaming Projektor.

Fazit

Der Direktvergleich zeigt, dass der Schwerpunkt beim neuen HF80 Andante etwas anders gelegt wurde, als beim PF1500 Largo. Mit der Laserlichtquelle hat man bei ihm 600 zusätzliche Lumen mobilisiert, um ihn noch flexibler einsetzbar zu machen. Dadurch wird es möglich, Wohnräume nicht immer komplett abdunkeln zu müssen, wenn man via Andante ein besonders großes TV Bild für Sport oder Videospiel erleben will.

LG PF1500 Largo Vs_html_50cb0402

Auch seine verbesserte Smart-Oberfläche mit mehr Streaming Angeboten und der kürzere Input-Lag unterstreichen diesen Multimedialen Ansatz.

Der LG Largo zeigt hingegen seine Stärken in der Bildverarbeitung, denn er verfügt über eine sehr hochwertige Zwischenbildberechnung und 3D Unterstützung. Auch in den Farben und Schwarzwert hat er die Nase vorn. Er ist also besser geeignet für Nutzer, die Spielfilmen den Vorzug vor TV geben.

LG PF1500 Largo Vs_html_m1300abfd

Und last but not least wäre da noch der Preisunterschied: Der LG Largo ist bereits für €1350.- zu haben, für den LG Andante muss man aufgrund seiner anderen Technologie einen Aufpreis von rund €450- zahlen, er ist ab April für €1799.- erhältlich.

Ekki Schmitt
Ekki Schmitt

Ekki Schmitt ist der Beamer Profi in Deutschland. Für Beamer-Discount.de testet, schreibt und prüft Ekki viele Geräte und schreibt darüber in unserem Blog.

Comments are closed.