SAMSUNG Galaxy Smartphone zu jedem E-Screen der ETX-Serie!
13. Oktober 2017
„HEIMSPIEL“ AKTION – LG Projektor inkl. 3 Monate Sky SUPERSPORT TICKET
15. November 2017

Die Cine4Home Edition wird jetzt noch besser: Nun mit HDR-Spezialtuning!

Seit der Einführung beherrscht das Thema „UltraHD Premium“, die Kombination aus der 4K/UHD Auflösung, dem originalen Kinofarbraum und dem erweiterten Dynamikumfang (High Dynamic Range) zunehmend die Heimkino-Szene: Immer mehr Beamer sind auch ohne native 4K Auflösung zu den neuen Bildstandards kompatibel, zeigen sich aber keinesfalls als „Plug & Play“ tauglich, sie benötigen meist ein aufwändiges Nach-Tunen der Bildmodi, teilweise mit externer Software oder im Service Menü.
Sony ist seit der Einführung der VW550/260/360 mit gutem Beispiel voran gegangen: Der „HDR Kontrast“ Regler ermöglicht eine unkomplizierte Anpassung des HDR-Clipping-Pegels und so eine schnelle Anpassung der HDR-Helligkeit für jeder mann.

Trotz der daraus resultierenden deutlich besseren UHD Premium Wiedergabe, die beweist, dass Beamer durchaus HDR-tauglich sind. Dennoch sind nicht alle Großbildfans zufrieden: Gerade die etwas lichtschwächeren Modelle VW260/320/360 lassen HDR oft etwas „bewölkt“ aussehen, weil ihre kalibrierte Helligkeit auf 1200nits begrenzt ist. An den Eco-Modus war ebenfalls nicht zu denken.
Bis heute: Wir haben uns der Kritik angenommen und die neue Sony VW Serie auf weitere Optimierungsmöglichkeiten untersucht. Großes Stichwort ist dabei „Dynamsiches HDR“: Durch eine Echtzeitanpassung des Weiß- Pegels auf den aktuellen Bildinhalt wäre es möglich, den Dynamikumfang des Beamers bildbasierend auszureizen. Nach demselben Prinzip arbeitet auch „Dolby Vision“, das für die Beamer aber bislang nicht in Sicht ist.
Durch dynamisches HDR passt der getunte Sony in der C4H Edition seinen Kontrastumfang in Echtzeit an den Bildinhalt an: Das Bild wird heller und kontrastreicher.
Und tatsächlich wurden wir fündig: Sony hat seine dynamischen Kontrast-Algorithmen seinr TV Referenzklassen teilweise in die VW-Projektoren implementiert, diese aber nicht auf HDR optimiert. Doch mit ein wenig Tweaking im Service Menü ist es uns gelungen, sie für die HDR Wiedergabe zu „animieren“. Im Ergebnis verfügen die Sony VW260 / 360 / 550 und demnächst auch der VW760 über ein dynamisches HDR Tuning in der CIne4Home Edition.
Im Ergebnis wird die Sony VW Reihe nun (endlich) mit HDR so strahlend hell, wie man es von aktuellen TVs gewohnt ist. Die Durchzeichnung in dunklen Bildern wird parallel besser und „last but not least“ kann man nun endlich auch den Eco-Modus problemlos für HDR nutzen.
Die Cine4Home Edition wird damit zum Luxus-All-Incluisve Paket: Projektoren Check mit genauer Dokumentation / Protokollierung aller wichtigen Leistungsmerkmale ( Helligkeit, Kontrast, Color Uniformity, Schärfe usw). Umfangreiche Kalibrierung für SDR und HDR und jetzt neu mit „getweaktem“ dynamischem HDR.

Zu schön um wahr zu sein? Überzeugen Sie sich selbst, die Cine4Home Edition ist exklusiv erhältlich und vorführbereit bei den Projektor AG Heimkinopartnern in ganz Deutschland.

„Calibration only“ war gestern, die neuen Cine4Home Editions!

Ekki Schmitt
Ekki Schmitt
Ekki Schmitt ist der Beamer Profi in Deutschland. Für Beamer-Discount.de testet, schreibt und prüft Ekki viele Geräte und schreibt darüber in unserem Blog.

Comments are closed.