VGA Kabel Belegung
11. Juni 2018
acer s1383whne medium400 80x80 - DLP Beamer
Beamer für Kneipen und Restaurants
11. Juni 2018

DLP Beamer

DLP Technologie

DLP Beamer stehen für Gertäte mit der „Digital Light Processing“ Technik. Das Herzstück dieser von Texas Instruments entwickelten Technologie ist ein elektronisches Bauelement mit Mikrospiegeln – ein sogenannter DMD™-Chip (DMD = Digital Micro Mirror Device).

Jeder Bildpunkt wird durch einen einzelnen, ansteuerbarer Kippspiegel erzeugt. Millionen dieser winzigen Spiegel erzeugen ein zauberhaftes Bild bei Projektoren. Je nach Lage des Spiegels wird das Licht entweder durch das Objektiv projiziert oder in einer „Lichtfalle“ geblockt. Je länger der Spiegel in der Projektionsstellung steht, umso heller erscheint dem Auge des Betrachters der projizierte Bildpunkt.

Der Abstand zwischen den Spiegeln ist extrem klein (weniger als ein Mikrometer), so dass nur geringe Lichtverluste auftreten und das Bild flüssig wirkt. Außerdem ist das sichtbare Pixelraster äußerst gering. Die DLP Technologie liefert eine erstklassige Bildqualität, die Bilder sind kristallklar und wirken gestochen scharf. Sie wirken so echt, als wäre man dabei.

DLP Projektor
Beamer DLP

Sehr kleine Projektoren lassen sich mit der 1-Chip-Technik aufbauen. Durch ein sich drehendes Farbrad werden die Farben erzeugt und nacheinander auf den reflektierenden DMDTM-Chip geleitet. Die in schneller Folge erzeugten farbigen Teilbilder ergeben dann durch die Trägheit der Wahrnehmung im Auge des Betrachters ein vollfarbiges Bild.

Die meisten single-chip DLP ®-Projektoren auf dem Markt haben nur 3.000 ANSI Lumen, hellere Projektoren sind auch verfügbar, sind aber wesentlich teurer. Wegen ihren tiefen und satten Schwarztönen und hohen ihrem Kontrastverhältnissen sind DLP ®-Projektoren eine beliebte Wahl unter den Heimkino-Enthusiasten.

 

3-Chip Technik

Eine Alternative zur 1-Chip DLP Technik ist die 3-Chip Technik. Hier wird ähnlich der LCD-Technik das Licht in die Farben Rot, Grün und Blau zerlegt und jedem DMD-Chip eine Farbe zugewiesen. Der große Vorteil hierbei ist, dass der sogenannte „Regenbogeneffekt“ umgangen wird und eine unübertroffene Bildqualität erzeugt wird. Allerdings sind diese Projektoren aufwendiger herzustellen und sind somit wesentlich teurer. Heutzutage belaufen sich die Kosten für solch ein Projektor zwischen 10.000€ bis 100.000€.

DLP Projektor
Beamer DLP

Mitsubishi UD740U – Sie suchen einen kompakten lichtstarken Projektor mit über 4000 ANSI und höchster Auflösung von 1920×1200? Dann hat Mitsubishi das passende Produkt! Highlights: – nur 4,1kg dabei 4100 ANSI mit nativer WUXGA Auflösung und dabei sehr leise mit max. 33 dBA – manueller V-Shift für beste Präsentation auf dem Tisch als auch als Installationsgerät unter der Decke.

 

Acer H6510BD+  – Mit dem H6510BD+ Beamer bietet Acer einen günstigen 3D Beamer mit HD-Auflösung und guter Lichtleistung für Heimkinofans, Gamer und ansprechende Präsentationen. Full-HD und Acer LumiSense+ Technologie für brillante Bilder. Der Acer H6510BD+ projiziert Bilder in Full-HD Auflösung mit 1920 x 1080 Pixel und im 16:9 Bildformat auf jede geeignete Fläche. Dank der guten Lichtleistung von 3.400 Lumen ist eine vollständige Verdunklung des Projektionsraumes nicht erforderlich.

 

BenQ MX717 – DLP/ XGA 1024×768/ 4000 ANSI Lumen / 3,8 kg/ 121x339x238 mm/ 35 dB/ 30 dB im Eco-Mode/ Kontrast: 5300 :1/ max. Lampenlebensdauer: 4000 h/ 300 W/ LAN/ Features: 3 D Ready, Elektronischer Zoom, Bild einfrieren/ USB-B, RS-232 (seriell), RJ-45 (LAN)

 

NEC PE401H – Dank seiner Full HD Auflösung bietet sich der NEC PE401H gerade für hochauflösende Präsentationen an, in denen es auf eine gute Lichtleistung ankommt. Was den PE401H allerdings noch besonderer macht, ist die Möglichkeit, direkt 3D Filme vom Blu-ray Player wiederzugeben. Dies findet man bisher eher bei Heimkinoprojektoren und weniger bei Multimedia- oder Businessprojektoren. Und dann auch noch nicht in dieser Lumen-Klasse. So bietet sich der NEC PE401H gerade für Projektionen von einem etwas größeren 3D Bild an oder wenn es darum geht, auch in einem nicht komplett abgedunkelten Raum 3D Inhalte zeigen zu können.

 

Panasonic PT-DX610ES – Der Panasonic PT-DX610ES bietet sich gerade durch seine Lichtleistung gerade für Installationen in großen Konferenzräumen oder Hörsälen an. Um diese starke Leistung zu erreichen, arbeitet er mit dem sogenannten Dual-Lampen-System. Zusätzlich wird dabei seine Ausfallsicherheit erhöht. Falls einmal eine Lampe ausfällt, arbeitet die andere mit reduzierter Lichtleistung weiter.

zurück zu Beamer Technik und Begriffe